Bernina Nähmaschinen - „Made in Switzerland“

BerninaSeinen Sitz hat das Unternehmen Bernina im Schweizer Ort Steckborn. Von dort aus begann vor fast 80 die erfolgreiche Geschichte des Herstellers, der mit seinen verschiedenen Nähmaschinen-Kollektionen immer wieder neue Akzente zu setzen versteht. Heute gibt es internationale Niederlassungen der BERNINA International AG, denn die Nähmaschinen des Konzerns stehen weltweit für hohes technisches Know-how und ständig verbesserte Geräte, die sowohl im Profi- wie im Heimbereich für Näh-Komfort stehen. Die erste Nähmaschine für den Haushaltseinsatz wurde unter der Führung von Fritz Gegauf, dem Sohn des einstigen Firmengründers schon im Jahr 1932 entwickelt und in den Handel gebracht. damals begann die bis heute anhaltende Erfolgsgeschichte der Bernina Nähmaschinen.

Bernina Nähmaschinen Test 2017

Ergebnisse 1 - 2 von 2

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Bernina": (4.5 von 5 Sternen, 2 Bewertungen)

Schneller arbeiten mit neuen Nähmaschinen

Bernina Nähmaschinen

Eines wird rasch deutlich, wenn Sie bei Nähmaschine.org Ausschau nach den verschiedenen Bernina Nähmaschinen Ausschau halten: Im Vergleich zu zahlreichen anderen Herstellern, die sich weitgehend auf ein Preissegment konzentrieren, gibt es die Bernina Nähmaschine im Prinzip für jeden Geldbeutel.

Von der günstigen Einsteiger-Nähmaschine im geringen dreistelligen Euro-Bereich bis zur Highclass-Nähmaschine für einige Tausend Euro stehen Ihnen als Freud von Näharbeiten alle Wege offen. Wie so oft ist auch in erster Linie die Frage entscheidend, was Sie auszugeben bereit sind. Und noch wichtiger: Für welche Form der Näharbeit Sie eigentlich eine der neuesten Bernina Nähmaschinen benötigen.

Vor- und Nachteile einer Bernina Nähmaschine

  • günstiger Anschaffungspreis
  • hochwertige Verarbeitung
  • großer Funktionsumfang
  • eher für Einsteiger geeignet

Neueinsteiger oder Experte?

Sind diese Kriterien bekannt, wird Ihnen unser Nähmaschinen Test unter Nähmaschine.org eine große Hilfe sein, wenn Sie die Modelle von Herstellern wie Singer, Pfaff oder Brother vergleichen möchten, um Ihr Geld sinnvoll anzulegen und nichts dem Zufall zu überlassen. Dazu gehört auch der Vergleich der unterschiedenen Bernina Nähmaschinen.

Firma Bernina Nähmaschinenfabrik
Hauptsitz Schweiz
Gründung 1893
Produkte Nähmaschinen, Sticknähmaschinen und Overlock-Maschinen, Nähfüsse, Software und Stickmuster

Eventuell reicht Ihnen ja schon das Einsteigermodell aus, damit Sie bequem und schnell Kleidung umnähen und ausbessern können. Vielleicht sind Sie aber auch an Quiltmaschine der Marke Bernina oder den hochwertigen „aurora“-Nähmaschinen des Schweizer Unternehmens interessiert?

Tipp! Nutzen Sie doch einfach die Testberichte von Nähmaschine.org, um später bei Amazon den Kauf abzuwickeln! Dort profitieren Sie nicht nur vom 30-tägigen Rückgaberecht, sondern finden auch das passende Zubehör für die neue Bernina Nähmaschine! Ab einem Einkaufswert von 29 Euro liefert Amazon kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Nähmaschinen Kaufberatung
  2. Stickmaschinen – neue Geräte machen es Ihnen leicht!
  3. Sticksoftware – machen Sie mehr aus Ihrer Maschine!
  4. Computer-Nähmaschinen – die Maschine arbeiten lassen!
  5. Nähmaschine Test 2017 – aktuelle Modelle im Vergleich