Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Nähmaschine reparieren – manches geht auch ohne Profi

In aller Regel werden Nähmaschinen viel und gern benutzt, so dass es hin und wieder vorkommen kann, dass es zu einem Fehler oder gar einem Defekt an der Maschine kommt. Doch nicht jeder kleine Defekt muss sofort von einem Profiunternehmen repariert werden. Oftmals genügt ein kleiner Trick und schon schnurrt das Maschinchen wieder wie ein Kätzchen.

Diese Fehler an der Nähmaschine lassen sich auch selber beheben 

Nähmaschine reparieren – manches geht auch ohne ProfiEine professionelle Reparatur der Nähmaschine kann den eigenen Geldbeutel enorm strapazieren. Doch nicht jeder Defekt oder Fehler muss vom Profi erledigt werden. Denn mit ein wenig handwerklichen Geschick lassen sich manche Funktionsmängel auch selbst beheben. In der folgenden Tabelle erfahren Sie mehr über häufige Probleme wie beispielsweise

  • Nadelbruch
  • Oberfaden reißt regelmäßig
  • Unterfaden reißt regelmäßig
  • übermäßig laute Geräusche
  • Nähmaschine funktioniert nicht
Fehler/Funktionsstörung Ursachen und Vorgehensweise
Nadelbruch
  • falsche Position -> Nadel nach Anleitung einsetzen
  • falscher Nähfuß -> Austausch gegen den richtigen Nähfuß
  • Kontrolle der Nadelklemmschraube -> diese gegebenenfalls fest anziehen
Oberfaden reißt regelmäßig
  • Kontrolle des verwendeten Garns -> gegebenenfalls gegen ein anderes Garn austauschen
  • Überprüfung der Garnspannung -> diese richtig einstellen
  • Kontrolle der Garnspule -> hier immer nur Originalspulen verwenden, die zur Nähmaschine gehören
Unterfaden reißt regelmäßig
  • Überprüfung der Einfädelung im Spulenkorb -> hier eventuell nachbessern
  • Spulenkorb auf Beschädigung überprüfen -> gegebenenfalls Stoffreste u.a. entfernen
  • Kontrolle der Positionierung -> hier nachjustieren und immer die Originalspulen der Maschine benutzen
übermäßig laute Geräusche
  • verstopfter Spulenkorb à diesen reinigen
  • Kontrolle der Zähne à hängt dort ein Stofffetzen, diesen entfernen
Nähmaschine funktioniert nicht
  • Kontrolle der Stromzufuhr
  • Position des Nähfußes überprüfen -> ist er nicht in der oberen Position, dieses ändern
  • Kontrolle des Greifers auf Sauberkeit -> gegebenenfalls diesen reinigen

Hinweis: Um eine Nähmaschine davor zu bewahren, dass sie zu schnell in ihrer Funktionalität nachlässt, empfiehlt sich von Anfang an, die richtige Pflege und Wartung der Maschine.

Fazit

Viele Fehler und Mängel an der Nähmaschine lassen sich schnell und einfach selbst beheben. Sollten die kleinen Tipps und Tricks jedoch zu keinem optimalen Ergebnis führen, bleibt ein Gang zur professionellen Nähmaschinenreparatur unumgänglich.

Unser Tipp: Lassen Sie sich einen Kostenvoranschlag geben. Denn erfahrungsgemäß macht eine teure Reparatur nur dann wirklich Sinn, wenn die Kosten dafür in einem gesunden Verhältnis zum Wert der Maschine stehen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen