Singer Mercury 1507 Test

Singer Mercury 1507

Singer Mercury 1507

Unsere Einschätzung

Singer Mercury 1507 Test

<a href="http://www.xn--nhmaschine-q5a.org/singer/mercury-1507/"><img src="http://www.xn--nhmaschine-q5a.org/wp-content/uploads/awards/1545.png" alt="Singer Mercury 1507" /></a>

Einschätzung
Lieferumfang
Funktionen
Handhabung
Verarbeitung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Jubiläumssondermodell, geeignet für Anfänger und fortgeschrittene Hobbyschneiderin
  • Schneller Nähfußwechsel dank der Schnappfußautomatik
  • Inkl. u.a. 4-Stufen-Knopfloch
  • Eingebaute Zubehörbox
  • Auch Jeans und dickere Stofflagen könne bearbeitet werden

Vorteile

  • Preis/Leistung
  • Solide Grundausstattung

Nachteile

  • Kaum Sonderfunktionen

Technische Daten

MarkeSinger
ModellMercury 1507
Aktueller Preisca. 114 Euro
Knopflochautomatik4-stufig
Max. Stichlänge4,2 mm
Max. Stichbreite5 mm
Nähprogramme7
Gewicht5,7 kg
Größe38 (Breite) x 21 (Tiefe) cm
Technische
Details
Maximal 700 Stiche / Minute

„Eine echte Singer zum Superpreis!“ – so wirbt Singer für die Singer 1507. Wobei der Hersteller einem gleich zwei Versprechen gibt: Zum einen, hier eine Nähmaschine zu erwerben, die über einen hohen Qualitätsstandard verfügt, die robust und langlebig ist und ihren Besitzer nicht im Stich lässt. Und zum anderen natürlich das Versprechen eines „Superpreises“. Es verwundert also kaum, weshalb viele Nutzer der Meinung sind, dass das nach einem Ding der Unmöglichkeit klingt.

Singer Mercury 1507 bei Amazon

  • Singer Mercury 1507 jetzt bei Amazon.de bestellen
113,51 €

Lieferumfang

Gemäß der Preisklasse fällt natürlich der Lieferumfang der Singer 1507 etwas kleiner aus als bei den „Großen“ im Geschäft. Aber immerhin: Wie bei jeder Singer bekommt man auch hier Öl mitgeliefert, natürlich nebst Nahttrenner, Schraubenzieher sowie diverser Nadeln und Spulen. Dazu gesellen sich ein Kantenlineal, ein großer und ein kleiner Garnhalter sowie vier Nähfüße, zwei für Knöpfe, ein Universalnähfuß und einer für Reißverschlüsse. Ausreichende Basiscs, um sofort mit dem Nähen zu beginnen.

Funktionen

Selbstverständlich ist auch die Funktionsvielfalt der Singer 1507 im Vergleich zu ihren großen Geschwistern eingeschränkt. Lediglich sieben Nähprogramme bringt sie mit, und auch für diese Preisklasse erscheint das dann doch etwas mickrig, auch wenn letztlich alles Wichtige mit an Bord ist: Der Gerad- wie der Zickzack-Stich, der Elastik-, der Blind- und der Muschelkantenstich wie auch ein elastischer Blindstich und noch ein Dekostich. Zusätzlich gibt es noch einen Stich für Knopflöcher.

Grundsätzlich ist also alles an Bord, auch wenn ein paar Stiche mehr oder auch die ein- oder andere Näherleichterung schön gewesen wäre. Immerhin: Der Wechsel des Nähfußes soll bei der Singer 1507 besonders schnell vonstattengehen können.

Verarbeitung

Interessanter wird es da schon bei der Verarbeitung, kann die Singer 1507 hier doch Einiges herausholen. Zunächst einmal im Umgang mit dickeren Stofflagen, denn man traut es dem kleinen Gerät nicht zu, doch eifrig rattert es über die schwierigen Materialien hinweg und näht, was das Zeug hält – berichten gleich eine Vielzahl von Kunden auf Amazon. Schön ist das insbesondere für Anfänger, an die sich die Nähmaschine ja richtet, denn für jemanden, der noch nicht viel Erfahrung im Umgang mit Nähmaschinen hat, wäre es das Aus, gäbe es Probleme mit dem Stoff.

Auch der elektronische Fußanlasser wird gelobt : Er sei feinfühlig und reagiert sehr akkurat, erlaubt also eine sehr genaue Dosierung der Geschwindigkeit, mit der genäht werden soll. Ebenfalls sehr nützlich für Anfänger, die so das Arbeitstempo genauestens auf sich abstimmen können. Es scheint so, als habe man sich bei Singer gerade bei der kleinen Singer 1507 auf die ursprünglichen Werte zurückbesinnt und eine wirklich grundsolide Nähmaschine entworfen, die ihr Qualitätsversprechen auch einlösen kann.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Interessant wird es nun beim Preis-Leistungs-Verhältnis. Singer gibt als unverbindliche Preisempfehlung 199,00 €, eine stolze Summe, und letztlich wohl auch zu stolz für die kompakte Maschine. Um dem gerecht zu werden, müsste sie zumindest einige Stiche mehr auf Lager haben. In den meisten Onlineshops, beispielsweise auf Amazon, kann man die Singer 1507 mittlerweile allerdings für weniger als die Hälfte erwerben, ein Preis von 114 Euro ist keine Seltenheit mehr.

Fazit

Als Fazit kann man wohl sagen: Man kann nicht immer alles haben. So simpel und ausgelutscht dieser Spruch auch klingt, soviel Wahrheit steckt in ihm. Denn natürlich bekommt man für knapp 100 € auch eine Nähmaschine mit einer zweistelligen Stichanzahl oder sonstigen, praktischen Features, die die Singer 1507 nicht bietet. In dieser Preisklasse jedoch ein Gerät zu finden, das so unverwüstlich scheint wie der kleine Näher, da tut man sich wohl wirklich schwer. Nutzer, die keine extravaganten Näharbeiten bewerkstelligen möchten, können getrost zu der Singer Mercury 1507 greifen. Wer hingegen mehr Features an seiner Nähmaschine benötigt, sollte sich nach einem anderen Einsteigermodell umsehen. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 2.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 33 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.5 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Singer Mercury 1507 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?