Freiarm-Nähmaschinen – mehr Platz beim Nähen

Freiarm-NähmaschineEs gibt so manchen Nähvorgang, bei dem man nicht nur über das passende Know-how verfügen muss, um erfolgreich ans Ziel gelangen zu können. Im gleichen Maße gibt es Näharbeiten, bei denen man nicht mit jeder Nähmaschine weiterkommt. Bei Arbeiten an Ärmeln oder Hosenbeinen zum Beispiel stößt man als Besitzer einer Einbau-Nähmaschine mitunter recht schnell an die Grenzen des handwerklich machbaren gelangt. Denn wenn die Nähmaschine in den Nähmaschinen Tisch oder ein ähnliches Möbel eingebaut ist, sind solche Tätigkeiten schlicht nicht ausführbar.

Freiarm-Nähmaschinen Test 2017

Ergebnisse 1 - 46 von 46

sortieren nach:

Raster Liste

Unterschiedliche Maschinen-Formate erhältlich

Freiarm-NähmaschinenZu diesem Zweck benötigen Sie eine der so genannten Freiarm-Nähmaschinen. Bei diesen Modellen haben Nähende deutlich mehr Bewegungsspielraum, so dass das Material flexibel auf die Nähfläche gezogen und bearbeitet werden kann. Mühsames Falten, Schieben oder Ziehen entfällt dank Freiarm-Nähmaschine also weitgehend.

Einige der Freiarm-Nähmaschinen, die Ihnen Nähmaschine.org vorstellt, erlauben das Lösen und Abnehmen des Näharms, so dass Sie im Inneren zusätzlichen Stauraum für Zubehör wie Garne, Spulen und andere Dinge finden. So haben Sie immer alles in Reichweite, um keine unnötigen Pausen beim Nähen mit der Freiarm-Nähmaschine einlegen zu müssen.

Vor- und Nachteile einer Freiarm-Nähmaschine

  • ideal für Arbeiten an großen Nähprojekten mit Ärmeln und Hosenbeinen
  • großer Bewegungsspielraum
  • vielfältig einsetzbar
  • einige Modelle sind sehr schwer

Kaufberatung stellt große Auswahl vor

Singer, Pfaff, Elna, W6 und wie die Hersteller hochwertiger Nähmaschinen heißen – nahezu alle großen Marken entwickeln und verkaufen Freiarm-Nähmaschinen. Damit beweisen Sie, dass Sie die Bedürfnisse vieler Kunden ernst nehmen und sich immer wieder etwas Neues überlegen, um das Nähen im beruflichen oder privaten Umfeld weiter zu vereinfachen. Nähmaschine.org steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, damit Sie ohne Umwege zur für Ihre Arbeiten richtigen Freiarm-Nähmaschine zu gelangen.

Unser Tipp! Versäumen Sie nicht die Kaufberatung des Portals zu nutzen. Die Suchdauer wird mit diesem Service spürbar verkürzt. Wenn Sie einzig Top-Qualität akzeptieren, sind die Testberichte von Nähmaschine.org für Sie ideal. Denn so erfahren Sie genau, welche Freiarm-Nähmaschine den Titel des Testsiegers im Vergleich erringen konnte!

Singer Pfaff Elna
Gründungsjahr  1851 unbekannt 1940
Besonderheiten
  • Freiarm-Nähmaschine von Singer bieten eine große Funktionsvielfalt
  • viel Zubehör im Lieferumfang
  • Pfaff Nähmaschinen verfügen über eine umfangreiche Ausstattung
  • hohe Qualitätsansprüche
  • viele Nähmaschinen von Elna sind ideal für Anfänger
  • verschiedene Modelle zur Auswahl

Haben Sie sich entschieden? Wissen Sie, welche Freiarm-Nähmaschine es sein soll? Dann schließen Sie Ihren Einkauf preiswert und seriös mit unserem Partner Amazon ab. Der ebenso bewährte wie bekannte Service beinhaltet neben dem 30-tägigen Rückgaberecht auch das Entfallen der Versandkosten, wenn Sie für mehr als 29 Euro bestellen!

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Nähmaschinen für Anfänger und Einsteiger
  2. Nutznaht-Nähmaschinen und Nutzstich-Nähmaschinen
  3. Filzmaschinen – das Beste ist gerade gut genug!
  4. Quiltmaschinen – Ihr neues Arbeitsgerät zum fairen Preis
  5. Stickmaschinen – neue Geräte machen es Ihnen leicht!
  6. Strickmaschinen – wie wäre es mit einem neuen Pullover?
  7. Computer-Nähmaschinen – die Maschine arbeiten lassen!
  8. Kinder-Nähmaschinen – mit Freude bei der Arbeit
  9. Industrienähmaschinen – zuverlässige Modelle für Firmen
  10. Garne – auch das Zubehör ist wichtig beim Nähen!
  11. Nähmaschinen-Nadeln – was genau möchten Sie nähen?
  12. Nähmaschinen Möbel – Arbeiten wie die Profis!
  13. Gebrauchte Nähmaschinen – Qualität zum fairen Preis
  14. Nähmaschine Test 2017